DATENSCHUTZERKLÄRUNG

HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

1. Überblick

Diese Datenschutzerklärung dient der Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungstätig- keiten durch Gesellschaften der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung entsprechen der Definition in der Verordnung (EU) 2016/679 (Europäische Datenschutz-Grundverordnung, „DSGVO“).

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Die jeweiligen Verantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der unten stehenden Ziffer 3. Alle Verantwortlichen haben ihren Sitz in der Buddestraße 14, 51429 Bergisch Gladbach, Deutschland.

Den zuständigen betrieblichen Datenschutzbeauftragten der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG könn- en Sie unter der zuvor genannten Adresse sowie wie folgt erreichen:

E-Mail:  jochen.geck@vivacis.de
Telefon: +49 (0)2204 9490-0
Fax: +49 (0)2204 9490-119

3. Art und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Rechtsgrundlagen für die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten
a) Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website https://www.hahnag.de/ werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch personenbezogene Daten an den Server unserer Website gesendet. Diese personenbezogenen Daten werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG, es sei denn, es ergibt sich etwas anderes aus den unten stehenden Ziffern 4 bis 6.

Folgende personenbezogene Daten werden dabei ohne Ihr Zutun verarbeitet und innerhalb von sieben Kalendertagen automatisch gelöscht: 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers 

Die genannten personenbezogenen Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die verarbeiteten Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.  

b) Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Vertriebs-Newsletter zu übersenden. Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung und der Widerruf Ihrer Einwilligung sind jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@hahnag.de per E-Mail senden.

c) Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage der von Ihnen gesendeten Kontaktanfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die HAHN-Immobilien- Beteiligungs AG.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

d) Anlegerverwaltung

Auf Basis der Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) verarbeiten wir folgende personen- bezogene Daten zu den Zwecken der (steuerlichen) Identifizierung des Vertragspartners, zur Korres- pondenzmöglichkeit, für den Zahlungsverkehr und zur Durchführung der Angemessenheitsprüfung:

  • Identifikationsdaten von Anlegern (Name, Firma, Titel, Anrede, Berufsbezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • Steuer- und finanzbezogene Daten (Kontodaten, Finanzamt, Steuer-ID, Steuer-Nummer, Beteiligungssumme)
  • Geburtsdatum und -ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Daten aus Personalausweis oder Passdokument

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH und die HAHN Fonds und Asset Management GmbH.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Vertragsbeziehung und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Zu den zuvor genannten Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen und IT-Dienstleister der Hahn Gruppe, Treuhänder, Verwahrstellen, Vermittler, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und finanzierende Banken übermittelt werden.

e) Vertriebspartnerverwaltung

Auf Basis der Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) verarbeiten wir folgende personen- bezogene Daten zu den Zwecken der (steuerlichen) Identifizierung des Vertragspartners, zur Korrespondenzmöglichkeit und für den Zahlungsverkehr:

  • Identifikationsdaten von Vertriebspartnern und Ansprechpartnern (Name, Firma, Titel, Anrede, Berufsbezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • Steuer- und finanzbezogene Daten (Kontodaten, Finanzamt, Steuer-ID, Steuer-Nummer).
  • Daten aus Personalausweis oder Passdokument

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Vertragsbeziehung und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Zu den zuvor genannten Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unter- nehmen und IT-Dienstleister der Hahn Gruppe, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer übermittelt werden.

f) Objekt-/Mieterverwaltung

Auf Basis der Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) verarbeiten wir folgende personen- bezogene Daten zu den Zwecken der (steuerlichen) Identifizierung des Vertragspartners, zur Korrespondenzmöglichkeit und für den Zahlungsverkehr:

  • Identifikationsdaten von Mietern und Ansprechpartnern (Name, Firma, Titel, Anrede, Berufs-bezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • Steuer- und finanzbezogene Daten (Kontodaten, Finanzamt, Steuer-ID, Steuer-Nummer)
  • Daten aus Personalausweis oder Passdokument

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die HAHN Fonds und Asset Management GmbH.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Vertragsbeziehung und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Zu den zuvor genannten Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unter- nehmen und IT-Dienstleister der Hahn Gruppe, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und finanzierende Banken übermittelt werden.

g) Verwaltung sonstiger Geschäftskontakte (z. B. im Zusammenhang mit Mailings)

Auf Basis der Rechtsgrundlagen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten zum Zwecke der Zusendung von Informationen und Werbematerial: 

  • Identifikationsdaten von Ansprechpartnern (Name, Firma, Titel, Anrede, Berufsbezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH, HAHN Fonds und Asset Management GmbH, HAHN-Immobilien- Beteiligungs AG und HAHN Fonds Invest GmbH.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Ihrer dann separat erteilten Einwilligung, bis Sie die Löschung von uns verlangen. Sie können jederzeit die Löschung verlangen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail senden, an: datenschutz@hahnag.de. Für die Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse haben wir eine Löschroutine implementiert, gemäß der wir Ihre personenbezogenen Daten nach Wegfall des berechtigten Interesses automatisch löschen. Wie unter Ziffer 8 dargestellt, haben Sie zudem jederzeit das Recht auf Widerspruch.

Zu den zuvor genannten Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unter- nehmen und IT-Dienstleister der Hahn Gruppe übermittelt werden.

h) Dienstleisterverwaltung

Auf Basis der Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) verarbeiten wir folgende personen- bezogene Daten zu den Zwecken der (steuerlichen) Identifizierung des Vertragspartners, zur Korres- pondenzmöglichkeit und für den Zahlungsverkehr:

  • Identifikationsdaten von Dienstleistern und Ansprechpartnern (Name, Firma, Titel, Anrede, Berufsbezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • Steuer- und finanzbezogene Daten (Kontodaten, Finanzamt, Steuer-ID, Steuer-Nummer)
  • Daten aus Personalausweis oder Passdokument

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH, HAHN Fonds und Asset Management GmbH, HAHN-Immobilien- Beteiligungs GmbH und HAHN Fonds Invest GmbH.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Vertragsbeziehung und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Zu den zuvor genannten Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unter- nehmen und IT-Dienstleister der Hahn Gruppe, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer übermittelt werden.

i) Personenbezogene Daten der Aktionäre der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

Auf Basis der Rechtsgrundlage des Aktiengesetzes in Verbindung mit Art. 6 Absatz 1 c) DSGVO verarbeitet die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG (im Folgenden unter  i) auch „wir“) personenbezogene Daten ihrer Aktionäre und deren bevollmächtigte Vertreter zu den im Aktiengesetz (AktG) und im Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19- Pandemie (COVID-19-Gesetz) vorgesehenen Zwecken. Diese Zwecke beinhalten insbesondere die Führung des Aktienregisters, die Kommunikation mit den Aktionären und die Abwicklung von Hauptversammlungen (z.B. Prüfung der  Teilnahmeberechtigung, Erstellung  des Teilnehmerverzeichnisses, Ermöglichung der Ausübung von Aktionärsrechten im Rahmen der Hauptversammlung) und im Jahr 2022 insbesondere die Sicherstellung eines geordneten Ablaufs ei- ner Hauptversammlung gemäß den Vorgaben des § 1 Abs. 2 COVID-19-Gesetzes i.V.m. den Vorga- ben in der Einberufung der ordentlichen virtuellen Hauptversammlung. Darüber hinaus werden per- sonenbezogene Daten der Aktionäre ggf. auch zur Erfüllung weiterer gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben sowie aktien-, handels- und steuerrechtlicher Aufbewah- rungspflichten verarbeitet. Beispielsweise ist bei der Bevollmächtigung der von der Gesellschaft zur Hauptversammlung benannten Stimmrechtsvertreter vorgeschrieben, die Daten, die dem Nachweis der Bevollmächtigung dienen, nachprüfbar festzuhalten und drei Jahre zugriffsgeschützt aufzube – wahren (§134 Absatz 3 Satz 5 AktG).
Darüber hinaus sind wir auch berechtigt, die personenbezogenen Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten gem. Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO zu verarbeiten. Dies ist der Fall, wenn beispielsweise Analysen und Statistiken für die Darstellung der Aktionärsstruktur und –entwicklung oder Übersichten über die größten Aktionäre erstellt werden oder wenn bei Kapitalerhöhungen einzelne Aktionäre aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit oder ihres Wohnsitzes von der Information über Bezugsangebote ausgenommen werden müssen, um Rechtsvorschriften der betreffenden Länder einzuhalten.

Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang folgende personenbezogene Daten des Aktionärs und des von ihm bevollmächtigten Vertreters:

  • Persönliche Daten (z.B. Vor- und Nachname, ggf. Titel, ggf. Geburtsname, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Beruf/Branche, Adresse und weitere Kontaktdaten (z.B. Versandadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Aktionärsdaten und Informationen zum Aktienbestand des Aktionärs (Aktionärsnummer, Aktionärskategorie (natürliche oder juristische Person), Bestand, Besitzart, Historie über Zu- und Abgänge, abwickelnde Bank) 
  • ggf. Name und Adresse und weitere Kontaktdaten des bevollmächtigten Vertreters 
  • Anmeldedaten zur Hauptversammlung (angemeldeter oder vertretener Aktionär mit Vor- und Nachname sowie Wohnort, die Zahl der von ihm vertretenen Aktien, Nummer der Zugangskarte) 

Verantwortliche für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist die HAHN-Immobilien- Beteiligungs AG. Mit der Führung des elektronischen Aktienregisters hat sie die Computershare Deutschland GmbH & Co. KG, München, beauftragt. Die beim Erwerb, der Verwahrung oder Veräußerung der Namensaktien mitwirkenden Kreditinstitute leiten in der Regel die für die Führung des Aktienregisters relevanten Angaben an die Computershare Deutschland GmbH & Co. KG, München, weiter. Diese Weiterleitung erfolgt über die Clearstream Banking Frankfurt, die als Zentralverwahrer die technische Abwicklung von Wertpapiergeschäften und die Verwahrung der Aktien für die Kreditinstitute wahrnimmt. Zur technischen Abwicklung der Hauptversammlung bedient sich die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG der AAA HV Management GmbH, Bergisch Gladbach, sowie der ACS Solution GmbH, Owen. Darüber hinaus kann es erforderlich sein, die per- sonenbezogenen Daten an weitere Empfänger zu übermitteln, soweit dies zur Erfüllung gesetzli- cher Pflichten geboten ist.
Personenbezogene Daten werden gelöscht oder anonymisiert, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und uns nicht gesetzliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten zu einer weiteren Speicherung verpflichten. Für die im Zusammenhang mit Hauptversammlungen erfassten Daten beträgt die Aufbewahrungsdauer regelmäßig bis zu 3 Jahre. Die im Aktienregister gespeicherten Daten werden nach der Veräußerung der Aktien regelmäßig 10 Jahre aufbewahrt. Darüber hinaus bewahren wir personenbezogene Daten nur auf, wenn dies im Zusammenhang mit Ansprüchen erforderlich ist, die gegen die Gesellschaft geltend gemacht werden (gesetzliche Verjährungsfrist von bis zu 30 Jahren).

4. Analyse-Tools
a) Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen. 

b) Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

c) Google AdWords

 Zur Bewerbung unserer Internetseiten setzen wir „Google Adwords“ und in diesem Rahmen das „Conversion-Tracking“ des Anbieters Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA) ein. Infolgedessen wird – sofern ein Nutzer über eine Google Anzeige auf unsere Internetseiten gelangt – auf dem Computer des Nutzers ein sog. „Conversion-Cookie“ abgelegt (zum Begriff des Cookies bereits unter Ziffer VI.). Conversion Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit und dienen nicht der Identifikation der betroffenen Person.

 Über das Conversion Cookie erfasst werden Informationen über die Aktivitäten des Nutzers auf unseren Internetseiten (wie z.B. das Surfverhalten oder besuchte Unterseiten unseres Internet-Angebots) erfasst. Sämtliche Nutzungsdaten werden unter Verwendung eines Pseudonyms gespeichert, sodass eine persönliche Identifikation grundsätzlich ausgeschlossen ist.
 Google verwendet die über das Conversion Cookie erhobenen Informationen darüber hinaus, um Besuchsstatistiken über unsere Webseiten zu erstellen. Hierüber erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die über AdWords-Anzeigen an uns weitergeleitet wurden. Die erhobenen Informationen sowie die IP-Adresse des Nutzers werden an Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Google gibt diese Daten unter Umständen an Dritte weiter.
 Weitere Informationen zum Google AdWords Conversion Tracking können unter folgendem Link abgerufen werden:
 https://support.google.com/adwords/answer/1722022?hl=de

 Zweck der Datenverarbeitung
 Zweck von Google AdWords ist die zielgerichtete Bewerbung unserer Internetseiten. Die Besuchsstatistiken dienen der Analyse der Wirkung und Effizienz und damit der Optimierung unserer AdWords Anzeigen.
 In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung dieser Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
 Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Zudem kann ein von Google bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
 Darüber hinaus können Nutzer in den Einstellungen für Werbung bei Google die für sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung hierzu lässt sich unter folgendem Link abrufen:
https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

5. Social Media Plug-Ins
a) Twitter

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Twitter ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Website bestmöglich zu schützen. Auf unserer Website sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie unsere Website aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter dieser Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Website zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy). 

b) XING

Auf dieser Internetseite wird zudem der „XING Share-Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING SE („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection 

c) LinkedIn

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

6. Betroffenenrechte

In Bezug auf alle in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Verarbeitungen personenbezogener Daten haben Sie das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, an die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; 
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 
  • gemäß Art. 20 DSGVO die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; 
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. 

Möchten Sie von Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@hahnag.de.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@hahnag.de.

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2022.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutz- erklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.hahnag.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.