PROJEKTENTWICKLUNG UND REVITALISIERUNG

Aus altem Bestand oder ungenutzter Fläche neue Werte entstehen lassen, das ist die Aufgabe unserer Projektentwicklung und der Revitalisierungsabteilung. Wir suchen ständig neue Projekte, Projektpartnerschaften sowie bebaute und unbebaute Grundstücke, die für die Revitalisierung bzw. Entwicklung von großflächigem Einzelhandel geeignet sind.

Projektentwicklung und Revitalisierung

Wir entwickeln Projekte. Dafür erwerben wir Grundstücke in innerstädtischen Lagen oder mit
SO- oder MK-Ausweisung.

Wir suchen Grundstücke:

  • ab 5.000 m² (innerstädtisch/MK/SO)
  • ab 10.000 m² (SO)
  • vorentwickelte Projekte ab 3.000 m² Verkaufsfläche mit einem Investitionsvolumen für diese Segmente von 6-50 Mio. Euro je Einzelinvestition 

Zur Revitalisierung von Bestandsimmobilien suchen wir Objekte mit kurzen Mietvertragsrestlaufzeiten bzw. leer stehende Bestandsimmobilien. Die ein bestehendes Baurecht für großflächigen Einzelhandel mit Fokus auf Lebensmittel und innenstadtrelevante Sortimente besitzen oder eine ergänzende Nutzungen, wie z. B. Wohnen, Hotel, Büroflächen, Arztpraxen bzw. vorentwickelte Projekte aufzeigen.  

Für eine Projektentwicklung/Revitalisierung mit der Hahn Gruppe
sprechen gewichtige Argumente:
Ausgefeilte Nutzungskonzepte

Dank jahrzehntelanger Erfahrung entwickeln wir Nutzungskonzepte von Handelsimmobilien, die den Markterfordernissen entsprechen und zukunftsfähig sind. Zudem hilft unser Kontakt zu allen großen Handelskonzernen, starke Mieter zu finden.

Aktuelle Marktkenntnisse

Eine eigene Research-Abteilung führt fundierte Standort- und Objektanalysen durch. Der Vorteil: Unsere Marktkenntnisse sind immer auf dem neuesten Stand.

Nutzerorientierte Architektur

Die architektonischen Lösungen orientieren sich an den Bedürfnissen der Besucher. Dazu gehören auch eine gute verkehrstechnische Anbindung, schnelle Zugänge und eine hohe Anzahl von Parkplätzen.

Revitalisierung des Multzentrums in Weinheim

Die Hahn Gruppe hat in nur zehn Monaten Bauzeit das Multzentrum in Weinheim, Bergstraße, erfolgreich revitalisiert. Ende 2015 teilte der damalige Generalmieter Kaufland mit, dass er seinen bis Ende 2016 laufenden Mietvertrag nicht verlängern würde. Die Hahn Gruppe entwickelte daraufhin für die im Jahr 1982 erbaute Bestandsimmobilie ein umfassendes Revitalisierungskonzept zur Erweiterung und Aufwertung des Standortes.

Entstanden ist ein hochmodernes Fachmarktzentrum an einem etablierten Standort. Die Bau- und Revitalisierungsmaßnahmen der Hahn Gruppe beinhalteten u.a. den Abriss von Gebäudeteilen, die komplette Entkernung des Gebäudes, das Schaffen von zwei attraktiven Verkaufsebenen im Erd- und Obergeschoss, mit umfassender Neuordnung der Zuwegung zu den Mietflächen, sowie die Errichtung eines repräsentativen verglasten Eingangsbereichs mit neuer Drier-Aufzugsgruppe. Die Umsetzung der Baumaßnahmen hat Anfang 2017 begonnen und wurde am 26. Oktober 2017, mit der Wiedereröffnung des Stadtteilzentrums erfolgreich abgeschlossen. 

REWE CENTER als Ankermieter sowie zahlreiche Fachmärkte

Das neue Multzentrum ist gleich zur Eröffnung vollständig vermietet. Im Erdgeschoss ist die REWE Gruppe langfristiger Generalmieter von ca. 10.100 m² Mietfläche. Sie betreibt dort ein REWE Center und hat Teilflächen an ALDI, Bäckerei Görtz, eine Apotheke und einen Lotto/Toto-Zeitschriftenladen untervermietet. REWE hat erhebliche Investitionen in den kompletten Innenausbau des Erdgeschosses getätigt.

Im Obergeschoss stehen nach der umfangreichen Modernisierung rund 3.500 m² Mietfläche zur Verfügung. Zu den neuen langfristigen Mietern zählen dm, Deichmann, Takko, Action, mister lady und die Zahnarztpraxis Multzahn. Alle Handelsflächen auf dieser Ebene sind jetzt über direkte Zugänge vom Parkdeck sowie durch komfortable Liftanlagen aus dem Erdgeschoss erreichbar. Insgesamt stehen rund 390 großzügige, teilweise ebenerdige PKW-Stellplätze sowie eine kostenlose Elektroladestation für Autos und Fahrräder auf dem Grundstück zur Verfügung.

 

Besonderheiten des Projekts

  • Auffrischung und Neuerfindung eines etablierten Einzelhandelsstandortes
  • Modernes Mieterlayout und attraktives Architekturkonzept
  • Sehr kurzer Realisierungszeitraum durch effizientes Baumanagement und den Einsatz der digitalen Planungsmethode BIM (Building Information Modeling) für den Planungsprozess und die Visualisierung der Planungsstände  
  • Intensive Einbeziehung der Kommune, Bevölkerung und Medien in die Projektumsetzung
  • Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten, beispielsweise in Form einer modernen und energieeffizenten haustechnischen Ausstattung mit niedrigen Nebenkosten sowie der Bereitstellung eines kostenlosen Elektroladeterminals für Autos und Fahrräder. 
Projektentwicklung

Weitere Informationen zu der Hahn Gruppe:

Ansprechpartner Revitalisierung/Projektentwicklung

Sie möchten eine Projektfläche oder ein Grundstück verkaufen?

Stephan Wollersheim

Geschäftsführer 

Tel.: 02204 9490-125 Fax: 02204 9490-177 swollersheimnospam-hahnag.de vCard herunterladen
Kio Tindl

Leiter Projektentwicklung 

Tel.: 02204 9490-171 Fax: 02204 9490-177 ktindlnospam-hahnag.de vCard herunterladen
Frank Kneib

Senior Projektentwickler

Tel.: 02204 9490-209 Fax: 02204 9490-177 fkneibnospam-hahnag.de vCard herunterladen
Stephanie Szyrba

Senior Projektentwicklerin

Tel.: 02204 9490-166 Fax: 02204 9490-177 sszyrbanospam-hahnag.de vCard herunterladen
Claudia Markus
Claudia Markus

Sekretärin Projektentwicklung

Tel.: 02204 9490-248 Fax: 02204 9490-177 cmarkusnospam-hahnag.de vCard herunterladen

Revitalisierung des Multzentrums in Weinheim